• English

Ökologisches Insektizid für Privatanwender mit original NeemAzal

  • Allgemein:
    Spritzmittel gegen saugende, beißende und blattminierende Schädlinge an:

    • Zierpflanzen (Blattläuse, Thripse, Zwergzikaden, Wollläuse, Spinnmilben, Weiße Fliegen, Minierfliegen sowie im Gießverfahren gegen Trauermücken),
    • Ziergehölzen (Raupen des Kleinen Frostspanners sowie Gespinnstmotten), Laubholz (Schwammspinner*, Grüner Eichenwickler*, Prozessionsspinner*), Nadelholz (Schwammspinner*, Kiefernspinner*), Rosskastanien (Kastanienminiermotten*),
    • Kartoffeln (Larven des Kartoffelkäfers),
    • Fruchtgemüse (saugende und beißende Insekten, Spinnmilben), Blatt- und Stielgemüse (saugende und beißende Insekten*),
    • Apfel (Mehlige Apfelblattlaus; aufgrund eigener Erfahrung Apfelschalenwickler, Sägewespen),
    • Kernobst (Miniermotten*, Kirschblütenmotte*),
    • Weinreben Rebschulen (Reblaus*),

    *Anwendung nur im Erwerbsgartenbau zulässig

    HINWEIS: Unser Insektizid auf Basis natürlicher Rohstoffe für die Anwendung im Heim- und Kleingarten erhalten Sie in vielen Garten- und Fachmarktzentren. Einen Pflanzenschutzausweis benötigen Sie dafür nicht. Wir kooperieren in diesem Bereich mit den führenden Unternehmen Bayer, Compo und Scotts. Nur deren Neemprodukte enthalten den einzigartigen wirkungsvollen Neemextrakt der Trifolio-M GmbH.

    Bitte vergleichen Sie auch immer die Konzentrationsmengen auf den Packungen, denn nur eine genügend hohe Konzentration gewährleistet auch einen Erfolg.

    Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

    Wirkungsweise:
    – mit dem natürlichen Wirkstoff des Neem-Baums
    – aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen
    – breites Wirkungsspektrum an Zierpflanzen, Obst und Gemüse
    – Fraß- und Saugstopp nach kurzer Zeit
    – langanhaltende Wirkung von bis zu 3 Wochen (abhängig von Insektenart bzw. Entwicklungsstadien)
    – Entwicklungszyklus der Schadinsekten wird gestört: keine lebensfähigen Nachkommen
    – teilsystemische Wirkung: Saugende Insektenarten und Minierlarven werden sicher erfasst, auch wenn diese nicht direkt besprüht wurden
    – schont Nützlinge, nicht bienengefährlich
    – erfolgreicher Einsatz im biologischen Landbau

    Pflanzen einschließlich der Blattunterseiten leicht einsprühen (nicht tropfnass).
    Dosierung: die richtige Aufwandsdosierung entnehmen Sie bitte den entsprechenden Beipackzetteln.

    Wirkstoff:
    10,6 g/l Azadirachtin A entspricht und 40 g/l natürlicher Neem-Kern-Extrakt „NeemAzal“

    Wartezeit:
    keine oder kurze Wartezeiten, je nach Anwendungsgebiet

    Wichtig:

    Beachten Sie beim Kauf von Neemprodukten auf die Inhaltsstoffe und die Zulassungen. Neemöle z.B. können u.U. große Schäden anrichten, da sie lediglich kalt gepresst werden und so toxisch wirken können.

    Auch andere Produkte mit nicht original NeemAzal (Neem-Extrakt) beinhalten oft einen niedrigen Wirkstoffanteil oder haben eine geringfügige bis keine Zulassung!

    Vertrauen Sie auf die Produkte mit original NeemAzal, wie folgt erhältlich:

    Bayer: Bio – Schädlingsfrei Neem

    Compo: Bio – Insekten-frei Neem

    Scotts: Naturen – Bio Schädlingsfrei Neem

    Erhältlich in fast allen Garten- und Fachmarktzentren.

  • Zul. Nr. 004436-63 / 004436-64 / 004436-65